Titel: RoboLAB Academy: Bühne Neu Denken!

Fre 19.08.22

14:00h

 

Aktivworkshop: Bühne Neu Denken! - Innovative künstlerische Ansätze zur Förderung der gleichberechtigten Teilhabe an Kunst und Kultur für alle

Ausgehend von der Gleichberechtigung der Perspektiven von Menschen mit und ohne Behinderung eröffnet „Aesthetics of Access“ das enorme künstlerische Potential eines barrierefrei gedachten und praktizierten Kunstverständnisses. Lisette Reuter gibt praktische Einblicke in die kreativen Prozesse von „Aesthetics of Access“ und stellt bewährte Methoden für den Einsatz von Barrierefreiheit als ästhetisches Element vor.

Leitung: Lisette Reuter
Link: www.un-label.eu

Der Workshop ist Teil der RoboLAB Academy: Vom 19. - 23.08. werden 9 Impulsworkshops von und für Kulturschaffende mit und ohne Behinderungen aus den Bereichen Tanz, Performance, Visual Arts, Literatur, Musik und Kulturarbeit angeboten. Die Workshops dienen zur inklusiven Qualifizierung von Kulturschaffenden, sowie von freien und institutionellen Kulturorten. Sie wollen künstlerische und gesellschaftliche Potenziale wecken, neue Perspektiven eröffnen und für inklusive Kultur begeistern.

Das komplette Programm der RoboLAB Academy findet Ihr hier:
https://robolab.online/academy/

Zugänglichkeit:

- Kommunikationsassistenz für Leichte Sprache
- barrierefreier Veranstaltungsort
- Assistenzhunde sind willkommen
- Begleitpersonen haben freien Eintritt
- Mobilitätshilfe für Besucher:innen mit Sehbeeinträchtigung ab S-Bahnhof Nippes zur Verfügung (nach Anmeldung unter kontakt@robolab.online)
- Induktionsschleife (nach Anmeldung unter kontakt(at)robolab.online

)Auf Anfrage bis 07.08. unter kontakt@robolab.online versuchen wir Verdolmetschung in DGS zu ermöglichen.

Hinweis: Kinder bis 12 Jahren frei


Über das RoboLab Festival 2022:
Wir verwandeln Odonien für 6 Tage in ein Labor für inklusive Kunst und Kultur. Das RoboLAB geht ins dritte Jahr und ist alles auf einmal geworden: Produktions- und Präsentationsort, Möglichkeit der kontinuierlichen Kooperation, inhaltlichen Auseinandersetzung und Wissensvermittlung. Wow, das hatten auch wir nicht so richtig erwartet.Zahlreiche Künstler:innen zeigen eigens für das RoboLAB 2022 produzierte Projekte aus den Bereichen Theater, Musik, Installation, Medienkunst, Bildende Kunst, Tanz, künstlicher Intelligenz und Clubkultur.

Das komplette Festivalprogramm findet Ihr hier: https://robolab.online/

Tickets im VVK unter: https://rausgegangen.de/festivals/robolab-festival-2022

Wir freuen uns auf Euch!